Hilft Mikrodosierung für das Selbstvertrauen?

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Reddit
Der erste Schritt ist, dass Sie sagen müssen, dass Sie

Microdosing gibt Ihnen die Möglichkeit, sich selbst besser zu fühlen, da es potenziell dabei helfen kann, Ihr Selbstvertrauen zu verbessern. Es kann helfen, an sich selbst zu arbeiten und immer mehr Menschen entdecken das auch.

Selbstvertrauen ist eine schwer zu fassende Eigenschaft: Es ist das Vertrauen in die eigene innere Stärke, in die eigenen Fähigkeiten. Aber es geht auch darum, sich selbst wertvoll zu finden. Ist Microdosing mit Magic Mushrooms oder Trüffeln eine Möglichkeit, sich den dringend benötigten Schub zu geben? In diesem Blog erforschen wir die Möglichkeiten der Mikrodosierung im Selbstvertrauen

Die Folgen von mangelndem Selbstvertrauen

Menschen mit Selbstvertrauen strahlen etwas Besonderes aus, worum sie Menschen ohne diese Eigenschaft meist beneiden. Selbstvertrauen kann schwer zu fassen sein, aber es ist wichtig, um bei der Arbeit und in persönlichen Beziehungen gut zu funktionieren. Und es ist auch wichtig für Ihr eigenes Wohlbefinden. Denn wer ein geringes Selbstvertrauen hat, fühlt sich im Allgemeinen auch ängstlicher und weniger zufrieden mit seinem Leben.

Wenn es Ihnen an Selbstvertrauen mangelt, geht das Hand in Hand mit Zweifeln an den eigenen Fähigkeiten. Sie denken oft, dass Sie etwas nicht können, und Sie zögern, bestimmte Aufgaben zu erledigen oder sich bestimmten Herausforderungen zu stellen. Hinzu kommt, dass Menschen mit geringem Selbstvertrauen sich in der Regel auch nicht für wertvoll halten. Sie denken, dass andere dasselbe denken, was wiederum mehr Angst verursacht. Sie ziehen sich selbst herunter, indem sie negativ über sich denken.

Aus diesem Grund kann ein Mangel an Selbstvertrauen ziemlich einschränkend sein. Manchmal werden Sie Herausforderungen vermeiden, weiterhin unter Ihrem Niveau arbeiten oder den Kontakt mit anderen meiden. Nicht umsonst sind viele Menschen auf der Suche nach einer Lösung. Microdosing rückt immer mehr ins Rampenlicht. Es ist ein natürliches Mittel, das kaum Nebeneffekte weiß.

Die Mikrodosierung ist einfach zu handhaben. Dafür eignen sich mehrere Substanzen, am häufigsten werden jedoch Zauberpilze und Trüffel verwendet. Diese enthalten eine psychedelische Substanz namens Psilocybin. Bei einer normalen Dosis werden Sie stolpern, aber bei der Mikrodosierung nehmen Sie nur eine sehr kleine Menge, nämlich ein Zehntel einer normalen Dosis. Daher erhalten Sie keine bewusstseinsverändernden Effekte, aber das Psilocybin hat einen subtilen Effekt darauf, wie Sie sich fühlen.

Effekte der Mikrodosierung

Wie kann Mikrodosierung bei geringem Selbstwertgefühl helfen? Es wirkt sich auf die Arbeitsweise Ihres Gehirns aus, also auf die Art, wie Sie denken (auch über sich selbst), wie Sie die Welt sehen, aber auch auf Ihre Emotionen. Die Möglichkeiten der Mikrodosierung wurden bisher nur begrenzt erforscht. Es könnte bei Stress, Angstzuständen und Depressionen helfen. Sie können eine Menge Erfahrungen von Menschen finden, die es für mehr Selbstvertrauen nutzen.

Microdosing mit Trüffeln oder Magic Mushrooms erlaubt es Ihnen, einfach Sie selbst zu sein, genau so, wie Sie es sein wollen, in allen sozialen Umständen. Menschen berichten, dass sie durch die Mikrodosierung sozialer geworden sind. Einerseits fühlen sie sich sozialer und kümmern sich mehr um andere. Andererseits beschreiben sie auch, dass sie selbst weniger Angst empfinden, wenn sie in der Gesellschaft von Freunden, Kollegen oder Fremden sind.

Microdosing hat einen positiven Einfluss auf Ihre Stimmung. Psychedelische Drogen imitieren die Wirkung der Substanz Serotonin, die uns glücklich und zufrieden macht. Infolgedessen ist es weniger wahrscheinlich, dass Sie Angstgefühle haben. Andere Wirkungen von Psilocybin, die Ihr Selbstvertrauen beeinflussen können, sind:

  • Mehr Einblick in sich selbst
  • Abstand von Emotionen und Gedanken nehmen können
  • Gefühle sind weniger intensiv
  • Bessere Konzentration
  • Gefühl der Sicherheit
  • Sich mehr mit anderen verbunden fühlen

Erfahrungen über Mikrodosierung für Selbstvertrauen

Ein paar Geschichten von Menschen, die Mikrodosierung für ein Gefühl von Selbstvertrauen nutzen, sind eine gute Darstellung dessen, was es tun kann.

Audra litt als Teenager unter starken Ängsten und Selbstzweifeln. Sie hasste es, zur Schule zu gehen oder mit ihren Freunden zusammen zu sein. Später hemmten ihre Ängste sie auch bei der Arbeit. Wenn sie einen Auftrag erhielt, zweifelte sie an sich selbst und fühlte sich unfähig, ihre Aufgabe zu erfüllen. Jetzt, wo sie mikrodosiert, sind die Tage, an denen es ihr schlecht geht, nicht annähernd so schlimm im Vergleich zu früher. Sie kann sich von den Gefühlen der Wertlosigkeit distanzieren. Sie kann ihre negativen Gedanken stoppen. Sie selbst sagt: „Microdosing hilft mir, mich daran zu erinnern, dass ich immer noch ein wertvoller Mensch bin.“

Auch Pete profitiert von der Mikrodosierung. „Es macht mich wacher und gibt mir Sicherheit. Es hilft mir, die ängstlichen Gefühle loszulassen und gibt mir ein normales Selbstvertrauen.“

Jordan ist durch die Mikrodosierung besser in ihrem Job geworden. „Ein Kollege sagte mir, dass ich offener und wärmer geworden bin. Ich fühle mich viel fröhlicher. Mein Job war ein Kampf, ich habe das Unterrichten überhaupt nicht gemocht. Jetzt macht mir die Arbeit mehr Spaß und auch meine Schüler reagieren gut darauf.“

Auch wenn persönliche Erfahrungen keine wissenschaftliche Forschung sind, sind die Möglichkeiten, die Mikrodosierung bietet, interessant. Wenn Sie es ausprobieren wollen, probieren Sie das praktische vorgefertigte Microdosing XP-Trüffel. Jede Portion ist genau abgemessen und gebrauchsfertig. Bestellen Sie sie schnell und sehen Sie, was Mikrodosierung für Sie tun kann.

Sozialer Anteil

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Reddit

Letzte Blogbeiträge

Select a Pickup Point

0
    0
    Kasse
    Leerer Einkaufswagen

    Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten.