Wie wirken sich Psilocybin-Pilze auf Ihren Schlaf aus?

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Reddit

Die Wirkung von Psilocybin-Pilzen wird seit Jahrzehnten untersucht, aber wie wirken sich Zauberpilze tatsächlich auf den Schlaf aus? Die Einnahme von Magic Mushrooms kann viele Vorteile mit sich bringen, aber einige Untersuchungen deuten darauf hin, dass sie Ihren Schlafrhythmus stören können. Im Folgenden können Sie mehr darüber lesen, was über Magic Mushrooms und Ihren Schlaf bekannt ist.

Der Einfluss von Psilocybin-Pilzen auf den Schlaf

Wissenschaftler glauben, dass es einen Zusammenhang zwischen Schlaf und der psychoaktiven Substanz Psilocybin in Magic Mushrooms gibt. Wenn Sie Magic Mushrooms konsumieren, baut die Leber Psilocybin ab und wandelt es in Psilocin um. Es bindet sich dann an die Serotoninrezeptoren, woraufhin Serotonin produziert wird. Dies ist ein Neurotransmitter, der Ihre Stimmung, aber auch Ihren Schlaf beeinflusst. Daher verursachen bewusstseinsverändernde Drogen in vielen Fällen lebhafte und intensive Träume.

Andererseits hat sich gezeigt, dass Psilocybin während des Schlafs langsamere Gehirnwellen (Slow-Wave-Aktivität) im Gehirn auslöst. Diese langsamen Gehirnwellen treten auf, wenn Sie tief schlafen und sind sehr wichtig für Ihr Gedächtnis und die Regulierung von Emotionen. Außerdem kann Psilocybin tatsächlich dazu führen, dass Sie länger brauchen, um in die REM-Schlafphase zu gelangen. Es ist also noch nicht ganz klar, wie das Psilocybin in den Zauberpilzen den Schlaf beeinflusst.

Mögliche positive Auswirkungen von Psilocybin auf den Schlaf

Im Allgemeinen haben bewusstseinsverändernde Drogen einen negativen Einfluss auf den Schlaf. Aber viele Menschen, die Psychedelika in der Freizeit konsumieren, glauben, dass sie ihren Schlaf verbessern können. Es gibt auch Menschen, die an psychischen Störungen leiden. Sie berichten, dass Psilocybin ihre Symptome, die oft ihren Schlaf stören, lindern kann. Sie fühlen sich zum Beispiel ruhiger oder leiden weniger unter Angstzuständen.

Es gibt jedoch nur wenige wissenschaftliche Untersuchungen, die zeigen, dass Psilocybin den Schlaf auf diese Weise fördern kann. Dabei kann es sich auch um einen Placebo-Effekt handeln.

Eine Möglichkeit, Pilze zu verwenden, um besser zu schlafen, ist die Mikrodosierung. Sie nehmen dann eine so geringe Dosis Psilocybin ein, dass Sie nicht unter den bewusstseinsverändernden Wirkungen leiden werden. Microdosing bringt viele Vorteile. Die Menschen berichten, dass es ihnen hilft, Angst und Stress abzubauen, so dass sie sich besser fühlen. Und wenn Sie sich weniger aufregen und weniger angespannt sind, klappt das Einschlafen und Durchschlafen oft viel besser. Es hat also keine direkte Wirkung auf Ihren Schlaf, aber indirekt kann Psilocybin einen positiven Einfluss auf den Schlaf haben.

Kann Psilocybin den Schlaf stören?

Da Psychedelika die Serotoninaktivität beeinflussen, können sie Ihren Schlafrhythmus stören. Serotonin ist ein Neurotransmitter, der Ihrem Gehirn hilft, von einer Schlafphase in die nächste zu wechseln. Wenn die Produktion dieser Substanz gestört ist, kann es passieren, dass Sie nicht in die REM-Schlafphase eintreten. Gerade in dieser Phase verarbeiten Sie Emotionen und ruhen sich gut aus. Infolgedessen kann es Ihr Gedächtnis, Ihre Lernfähigkeit und Ihre Denkprozesse beeinträchtigen. Dies ist vergleichbar mit der Tatsache, dass Menschen, die Antidepressiva wie SSRIs einnehmen, berichten, dass sie sehr müde sind, aber trotzdem nicht schlafen können.

Was sind die langfristigen Auswirkungen von Psilocybin auf den Schlaf?

Pilze sind eine sehr sichere bewusstseinsverändernde Droge, die auch nicht süchtig macht. Es gibt jedoch auch mögliche Nachteile bei der Verwendung, da es Ihren Schlaf stören kann. Psilocybin kann in dieser Hinsicht die Gehirnwellenmuster beeinflussen. Eine Studie fand heraus, dass Teilnehmer, die Psilocybin eingenommen hatten, einen Anstieg der hochfrequenten Gehirnwellen zeigten. Das bedeutet, dass sie aufmerksamer und wacher waren.

Dennoch ist vieles über den Einfluss von Psilocybin auf den Schlaf noch unbekannt. Wir wissen noch immer nicht viel über die Substanz selbst, wie sie auf das Gehirn wirkt und wie lange die Wirkung anhält. Sie können also morgens ohne Probleme stolpern, ohne dass Ihr Schlaf in der Nacht beeinträchtigt wird.

Mikrodosierung für eine gute Nachtruhe?

Die Mikrodosierung kann auch eine gute Option für besseren Schlaf sein, da sie bei psychischen Beschwerden wie Angst, Depression, Unsicherheit, Ärger und Stress helfen kann. Denken Sie also daran, dass es besser ist, Ihre Dosis nicht direkt vor dem Schlafengehen einzunehmen. Viele Teilnehmer berichten, dass die Mikrodosierung stimulierend wirkt und ihnen einen Energieschub verleiht.

Außerdem kann die Mikrodosierung auch die Qualität Ihres Schlafes beeinträchtigen, selbst wenn Sie nur eine sehr geringe Dosis einnehmen. Psilocybin kann dazu führen, dass Sie mehr Probleme beim Einschlafen haben oder dass Ihr Schlafverhalten gestört wird. Da er möglicherweise Ihren Schlaf stört, fühlen Sie sich am nächsten Tag vielleicht sogar müder. Es kann auch sein, dass die Einnahme einer Mikrodosis vor dem Schlafengehen dazu führt, dass Sie mehr und intensiver träumen, was ebenfalls nicht förderlich für Ihren Schlaf ist.

Wenn Sie eine Mikrodosis einnehmen möchten, nehmen Sie Ihre Dosis am Morgen. Auf diese Weise können Sie den Energieschub, die verbesserte Konzentration und Kreativität sowie die gute Laune voll ausnutzen. Wenn Sie sich in Ihrer eigenen Haut wohlfühlen und weniger unter Ängsten oder Stress leiden, wird Ihnen die Mikrodosierung höchstwahrscheinlich auch zu einem besseren Schlaf verhelfen. Schauen Sie in unserem Shop nach den verschiedenen Möglichkeiten der Mikrodosierung.

Sozialer Anteil

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Reddit

Helaas u dient 18 jaar of ouder te zijn om deze website te mogen bezoeken.

Gültig vom 15. Juli bis 31. Juli.

Sparen Sie noch heute bei Ihrem Einkauf!

10%
AUS

Verwenden Sie den untenstehenden Code an der Kasse, um 10% Rabatt auf die gesamte Bestellung zu erhalten.

Leider müssen Sie 18 Jahre oder älter sein, um diese Website zu besuchen.

Um diese Website zu besuchen, müssen Sie 18 Jahre oder älter sein.

Sind Sie 18 Jahre oder älter?

Leider müssen Sie 18 Jahre oder älter sein, um diese Website zu besuchen.