Mikrodosierung als Unterstützung bei Stress und Burn-out

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Reddit
Angstzustände

Jeder, der schon einmal Stress oder ein Burn-Out hatte (hat), weiß, dass dies Ihr Leben empfindlich stören kann. Stress wird in unserer Gesellschaft immer häufiger und damit auch das Burnout. Wir versuchen, Stress auf alle möglichen Arten zu bewältigen, von mehr Aufmerksamkeit über Achtsamkeit bis hin zu Medikamenten. Aber der Kampf bleibt für viele Menschen eine Realität. Mikrodosierung könnte helfen.

Leiden Sie unter Stress oder Burn-out?

Leiden Sie manchmal unter Stress? Wer tut das nicht, würden wir sagen. Es ist vielleicht die häufigste Beschwerde, doch sie wird auch oft bagatellisiert. Und doch sind die Folgen von Stress nicht schlecht. Die CBS hat die Zahlen. 16 % der niederländischen Bevölkerung leidet an Burn-out-Symptomen. 12% der Besuche beim Hausarzt erfolgen wegen stressbedingter Beschwerden. Burnout und Stress sind auch der Grund, warum immer mehr Menschen in der WAO landen.

Die Folgen von Stress sind also nicht nur auf persönlicher Ebene groß und drastisch. Auch die Unternehmen müssen mit den Folgen dieser „Krankheit“ fertig werden. Wer unter Stress leidet, arbeitet nicht optimal. Diese Person wird keine gute Leistung erbringen und wird sich auch eher krank melden. Die geschätzten Kosten für Fehlzeiten aufgrund von Burnout liegen bei rund 1,8 Milliarden Euro!

Die Ursachen von Stress und Burn-out

Und warum leiden wir so sehr unter Stress? Dies kann auf eine erhöhte Arbeitsbelastung zurückzuführen sein, bei der die Trennung zwischen Arbeit und Privatleben zunehmend verschwunden ist. Von uns wird erwartet, dass wir jederzeit verfügbar sind. Wenn wir die Tür unserer Arbeit hinter uns schließen, müssen wir uns auch mit einer Wäscheliste privater Nachrichten auseinandersetzen, per E-Mail, Whatsapp oder Facebook. Das Bedürfnis hört nie auf, und mit ihm der Stress.

Natürlich sind die digitalen Medien nicht der einzige Übeltäter. Möglicherweise empfinden Sie auch anhaltenden Stress aufgrund von Problemen bei der Arbeit oder im privaten Bereich. Auch eine schwierige finanzielle Situation oder eine Krankheit in der Familie kann Sie stark unter Druck setzen. Je mehr Probleme sich auftürmen, desto größer ist die Gefahr von Dauerstress und schließlich Burnout.

Die Symptome von anhaltendem Stress

Stress ist im Grunde nur Anspannung. Die zugrundeliegenden Ursachen sind oft Unsicherheit, Angst, Frustration oder ein Gefühl der Ohnmacht. Im Grunde ist es Ihre Reaktion auf das, was in Ihrem Leben passiert. Stress kann sich in Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Unterleibsbeschwerden, Herzklopfen, Panikattacken, Muskelverspannungen oder Unruhe äußern. Sie können anfangen, sich deprimiert und unmotiviert zu fühlen. Je länger die Situation anhält, desto intensiver wird dies.

Wenn Sie ins Burnout gehen, sind Sie völlig „ausgebrannt“. Sie fühlen sich körperlich und geistig erschöpft. Sie können sich nicht mehr zum Handeln aufraffen. Normale, tägliche Aufgaben sind kaum noch zu bewältigen. Menschen mit Burnout machen sich viele Sorgen, sind ständig müde, haben oft Konzentrationsschwierigkeiten und leiden unter trüben Stimmungen.

Mikrodosierung als Unterstützung

Leider wird bei Stress und Burn-out oft zu Medikamenten gegriffen. Die Mikrodosierung ist jedoch eine natürliche Option, die in diesen Fällen einen positiven Effekt haben könnte. Microdosing basiert auf dem Prinzip, dass eine sehr kleine Menge eines Psychedelikums Verbesserungen in unserem Wohlbefinden bringen kann. Wenn Sie eine Mikrodosis einnehmen, bemerken Sie keine bewusstseinsverändernde Wirkung, aber Sie bemerken die Vorteile der Droge.

Die Substanzen in Psychedelika, wie Psilocybin in Zauberpilzen oder Meskalin in Kakteen, wirken auf die Serotoninrezeptoren im Gehirn. Daher beeinflusst es unsere Stimmung, aber auch unser Selbstvertrauen und unsere Emotionen. Wenn Sie regelmäßig Mikrodosen von Psychedelika einnehmen, können Sie selbst ruhiger werden. Aber es kann Ihnen auch helfen, besser mit Stress umzugehen.

Wie kann Mikrodosierung helfen?

Aus den Benutzererfahrungen können wir schließen, dass:

  • Die Menschen fühlen sich ruhiger, haben weniger Sorgen.
  • Bleiben Sie lieber bei sich.
  • Spannungen können leichter abgebaut werden.
  • Es ist möglich, positiver im Leben zu sein.
  • Sie werden weniger anfällig für Stress.
  • Sie können mehr im Jetzt präsent sein.

Oft sind die Veränderungen, die durch Mikrodosierung entstehen, nicht groß und auffällig, sondern eher nuanciert. Aber die Veränderungen können beobachtet werden. Es scheint, dass Mikrodosierung eine ähnliche Wirkung wie Yoga oder Meditation hat. Aber es kann oft schwierig sein, zu meditieren oder Übungen zu machen, wenn man gestresst ist. Die Entspannung will oft nicht kommen. Mikrodosierung kann genau der kleine Schub sein, der es Ihnen ermöglicht, diese Entspannung zu finden. Sie können sich mehr zentriert und mehr im Jetzt fühlen. Der Stress hat somit weniger Einfluss auf Sie.

Möchten Sie die Mikrodosierung ausprobieren? Wählen Sie unsere fertigen Mikrodosierprodukte, mit denen Sie ganz einfach eine Mikrodosis einnehmen können.

Sozialer Anteil

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Reddit

Letzte Blogbeiträge

Select a Pickup Point

0
    0
    Kasse
    Leerer Einkaufswagen

    Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten.