Wie kann die Mikrodosierung Ihnen bei der Meditation helfen?

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Reddit
Meditation am Strand

Meditation und Mikrodosierung

Meditation hat viele gesundheitliche Vorteile. Es ist ein wohltuender Moment der Ruhe in einem geschäftigen Tag, hilft Ihnen, festgefahrene Gedanken loszulassen und entspannt Sie sowohl körperlich als auch geistig. Während Meditation noch vor einigen Jahren etwas war, was nur spirituelle Menschen taten, ist sie heute etwas, das jeder tun kann. Doch trotz der Vorteile, die Meditation mit sich bringt, kann es manchmal recht schwierig sein, sich das Meditieren zur Gewohnheit zu machen. Manchmal ist Ihr Kopf zu beschäftigt, Sie fühlen sich bedrückt oder können sich einfach nicht konzentrieren. Kann Microdosing Ihnen helfen, mehr aus Ihrer Meditation herauszuholen?

Was genau ist Meditation?

Meditation ist eine uralte Technik, die uns in einen entspannten Zustand versetzen soll. Oft lassen wir uns von unseren Gedanken und Gefühlen beherrschen. Sie tauchen immer wieder auf, diese Stimme in unserem Kopf, die alles kommentiert, über die Vergangenheit oder die Zukunft sinniert. Es ist tatsächlich sehr viel los in unseren Köpfen. Auch die Emotionen ziehen uns mit; in einem Moment sind wir glücklich, im nächsten frustriert, ängstlich oder düster.

Die Meditation ermöglicht es uns, uns von diesem Gedanken- und Gefühlsstrom zu distanzieren. Sie steigen immer noch auf, aber Sie treten zurück und gehen nicht mit ihnen mit. Sie können dies erreichen, indem Sie sich auf den Atem, auf Ihren Körper oder auf ein bestimmtes Objekt konzentrieren. Sie sehen Gedanken und Gefühle vorbeiziehen wie Wolken vor einem blauen Himmel, aber Sie hängen nicht an ihnen. Sie lassen sie einfach gehen. Das sorgt für mehr Entspannung von Körper und Geist, hat aber auch viele andere Vorteile.

Meditation Yoga zu Hause

Die Vorteile der Meditation

Wenn Sie sich regelmäßig Zeit für die Meditation nehmen, hat das viele Vorteile für Ihre Gesundheit.

1. Mehr Ruhe und Entspannung

Einer der wichtigsten Vorteile der Meditation ist, dass sie mehr Ruhe und Entspannung in Ihr Leben bringt. Sie ziehen sich für einen Moment aus der Hektik des Alltags zurück und richten Ihre Aufmerksamkeit nach innen. Indem Sie sich von Ihren Gedanken und Gefühlen distanzieren, werden Sie nicht mehr von all den Geschichten mitgerissen, die in Ihnen vorgehen. Meditation hilft Ihnen, im Jetzt zu bleiben. Körperlich und geistig können Sie auch in stressigen Zeiten Entspannung finden.

2. Anders mit Emotionen umgehen

Wir identifizieren uns stark mit unseren Gefühlen. Deshalb sagen wir: Ich bin glücklich oder ich bin traurig. Wenn Sie meditieren, erkennen Sie, dass Emotionen vorübergehend sind und dass sie kommen und gehen können. Sie können eine Emotion während einer Meditation ruhig beobachten, und dann kann sie sich auflösen. Die Emotionen werden immer noch spürbar sein, aber Sie werden weniger in ihnen stecken bleiben.

3. Positivere Stimmung

Meditieren kann auch einen positiven Einfluss auf Ihre Stimmung haben. Indem Sie sich von Gedanken und Gefühlen distanzieren, können Sie auch beginnen, alte Denkmuster zu erkennen. Und das macht es möglich, sie zu brechen. Aus dem inneren Frieden heraus werden Sie allmählich erkennen, dass Sie nicht Ihre Gedanken sind und dass diese Muster Ihnen überhaupt nicht helfen. Meditation kann helfen, die Dinge ins rechte Licht zu rücken, so dass es leichter ist, positiv zu bleiben. Sie lassen sich nicht zu negativen, düsteren Gedanken hinreißen.

Zusätzlich zu diesen Vorteilen kann Meditation auch den Blutdruck senken, sich positiv auf die Abwehrkräfte auswirken und zu einem besseren Schlaf verhelfen.

Gestapelte Steine zur Meditation vor einem blauen Wasserfall im Dschungel

Wie Sie Ihre Meditation mit Mikrodosierung verbessern können

Jeden Tag mindestens 10 Minuten bis zu einer halben Stunde zu meditieren ist also gut für die Gesundheit. Denjenigen, die bereits regelmäßig meditieren, geht es gut. Aber manchmal kann es schwierig sein, zu meditieren. Selbst wenn Sie sehr erfahren sind, kann es sein, dass die Meditation nicht funktioniert. Dies ist besonders häufig in Zeiten von Stress der Fall. Sie fühlen sich sehr aufgeregt, Ihre Gedanken rasen und Ihr Körper ist angespannt.

Aber gerade dann ist es wichtig, zu meditieren. Und die Mikrodosierung kann helfen. Unter Mikrodosierung versteht man die Einnahme sehr kleiner Mengen einer psychoaktiven Substanz, z. B. von Pilzen, Trüffeln oder einem Meskalin-Kaktus. Die Mikrodosierung bringt bestimmte Vorteile, die Ihre Meditation unterstützen können:

Besserer Fokus

Die Mikrodosierung kann die Konzentration verbessern. Wenn Sie unruhig oder gestresst sind, lassen Sie sich leicht ablenken und können auch nicht richtig meditieren. Menschen, die eine Mikrodosis einnehmen, sagen, dass sie sich besser konzentrieren und länger durchhalten können.

Stressresistent

Ein Vorteil der Mikrodosierung ist, dass sie Ihnen helfen kann, stressresistenter zu werden. Stress ist eigentlich nur ein Gefühl der Anspannung, das durch schwierige Ereignisse in Ihrem Leben verursacht wird. Sie fühlen sich deshalb unsicher und machen sich vielleicht Sorgen und fühlen sich ängstlich. Die Mikrodosierung kann Ihnen helfen, ruhig zu bleiben, sich weniger Sorgen zu machen und kann sich auch positiv auf Ihre Stimmung auswirken.

Emotionales Gleichgewicht

Unsere Emotionen können die Oberhand über uns gewinnen. Traurigkeit, Angst oder Frustration, was auch immer es ist, kann Sie sehr unruhig machen. Microdosing kann Ihre Emotionen ins Gleichgewicht bringen und das Verständnis für das, was in Ihnen vorgeht, verbessern. Menschen berichten, dass sie sich durch die Mikrodosierung weniger ängstlich oder deprimiert fühlen und mehr Selbstvertrauen haben.

Meditation und Mikrodosierung verstärken sich gegenseitig

Sowohl Mikrodosierung als auch Meditation sind Techniken, die Ihnen helfen können, sich selbst besser zu fühlen. Sie sorgen für mehr Ruhe, helfen, das Gleichgewicht zu finden und stärken die eigene innere Kraft. Sie können mit einem von beiden arbeiten, aber wenn Sie beide verwenden, verstärken sie sich gegenseitig in ihrer Wirkung. Dann haben Sie tatsächlich das Beste aus beiden Welten. Wenn Sie also bereits meditieren, probieren Sie die Trüffel von Microdosing XP, um mehr aus Ihrer Meditation herauszuholen. Und wenn Sie bereits von der Mikrodosierung profitieren, sollten Sie prüfen, ob Meditation Ihnen noch mehr Ruhe, Raum und Stabilität geben kann.

Sozialer Anteil

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Reddit

Select a Pickup Point

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten.