Atemtechniken für mehr Energie

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Reddit

Über die Atmung denkt man nicht oft nach, sie geht sowieso von selbst. Aber Ihre Atmung hat mehr Einfluss als Sie denken: auf Ihr Energieniveau, auf Ihr Gefühl und auf Ihr Stressniveau. Normalerweise achtet man nicht darauf, wie man atmet, es ist im Hintergrund präsent, geht aber seinen eigenen Weg. Sie können sich jedoch die Kraft Ihres Atems zunutze machen, um Ihre Energie zu beruhigen oder zu steigern. Das ist mit Atemarbeit möglich.

Was können Sie mit Atemtechniken oder Atemarbeit erreichen?

Mit Hilfe von Atemtechniken können Sie Ihre Atmung bewusst kontrollieren. Sie tun dies, um bestimmte Vorteile zu erzielen. Wenn Sie sich auf Ihren Atem konzentrieren, kommt Ihr Geist zur Ruhe. Er hat keine Gelegenheit, sich zu ärgern. Die Wirkung ist ähnlich wie bei der Meditation, bei der man sich sowohl körperlich als auch geistig entspannt. Ein Unterschied besteht jedoch darin, dass Sie sich während der Meditation dessen bewusst werden, was in Ihrem Geist vor sich geht. Durch die Atemarbeit lösen Sie sich vom Geschwätz Ihres Geistes. Du verbindest dich mit deinem Körper und deiner Energie. Es gibt verschiedene Techniken, die Sie anwenden können. Jede hat ihre eigenen Vorteile und Auswirkungen.

Die Atemarbeit kann genau so angewendet werden, wie Sie es wünschen. Sie können Ihre eigene Routine entwickeln und sie einfach zu Hause durchführen. Sie können es also allein oder zusammen mit einem Lehrer machen. Heutzutage gibt es auch Apps, die Ihnen Werkzeuge für die Atemarbeit an die Hand geben, mit geführten Sitzungen und einer klaren Erklärung. Sie können Atemübungen zu jeder Tageszeit machen, morgens nach dem Aufstehen oder als Pause bei der Arbeit. Wenden Sie es so an, dass Sie am meisten davon profitieren.

Sportliche Frau macht Yoga, Dehnungsübungen zu Hause

Die Vorteile der Atemarbeit

Es ist seit langem bekannt, dass die Atmung einen großen Einfluss auf die Gesundheit hat. Traditionell ist ein Teil des Yoga auch die Arbeit mit dem Atem, das so genannte Pranayama. In der westlichen Welt wird auch der Atmung mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Im letzten Jahrhundert erforschte beispielsweise der russische Arzt Buteyko die chronische Hyperventilation und entwickelte die Buteyko-Atemmethode.

Die Forschung zeigt, dass die Atmung einen großen Einfluss auf das Wohlbefinden haben kann. Wenn Sie länger ausatmen als einatmen, wird Ihr parasympathisches Nervensystem aktiviert. Dieser Teil des Nervensystems hilft uns, uns zu entspannen: Er beeinflusst die Verdauung und den Herzschlag. Untersuchungen haben gezeigt, dass bei Übungen, bei denen man sanft und tief ausatmet, der Blutdruck sinkt, der Cortisolspiegel sinkt und der Herzschlag sich beruhigt. So kommt Ihr Körper zur Ruhe und kann Stress abbauen.

Indem Sie bewusst tiefere Atemzüge nehmen, können Sie tatsächlich dafür sorgen, dass Sie mehr Energie haben. Viele Menschen atmen zu flach, was bedeutet, dass ihre Zellen nicht genügend Sauerstoff erhalten. Dies zeigen auch Untersuchungen an der Freien Universität Belgien. Menschen mit CFS (Chronisches Erschöpfungssyndrom) haben ein unregelmäßiges Atemmuster. Dies wirkt sich negativ auf ihren Sauerstoffgehalt aus. Es stellte sich heraus, dass die Studienteilnehmer ihre Symptome durch einige einfache Atemübungen verbessern konnten. Es scheint auch, dass Atemübungen bei Depressionen helfen können.

Fitness, Gesundheit, Trainingskonzept

Atemtechniken für mehr (oder beruhigende) Energie

Atemtechniken können bei einem Mangel oder Überschuss an Energie helfen. Wenn Sie eine der folgenden Übungen durchführen, achten Sie darauf, dass Sie sich in einem ruhigen Raum befinden und nicht gestört werden. Du kannst sie im Sitzen, auf dem Sofa oder im Bett machen. Beruhigende Übungen sind sehr gut geeignet, um sie vor dem Einschlafen durchzuführen. Sie helfen Ihnen, sich zu beruhigen, was das Einschlafen erleichtert. Aber natürlich auch, wenn Sie sich gestresst oder ängstlich fühlen. Die Übungen, die Ihre Energie steigern, werden natürlich am besten morgens oder nachmittags durchgeführt.

Atmen Sie so tief wie möglich in den Bauch, damit Sie viel Sauerstoff aufnehmen können. Es ist schön, wenn Sie beim Atmen die Augen geschlossen halten, aber das ist keine Voraussetzung.

Entspannende Atemtechnik Die 4-7-8-Atmung

Diese Atemtechnik wurde von Dr. Andrew Weil, der es auf Pranayama-Übungen aufbaute. Diese Atmung ist sehr entspannend und aktiviert das parasympathische Nervensystem. Führen Sie die Übung wie folgt durch:

  • Atmen Sie ruhig durch die Nase, bis Ihre Lungen zu 80% gefüllt sind, 4 Sekunden lang
  • Halten Sie den Atem für 7 Sekunden an
  • Sie können nun Ihre Beckenbodenmuskeln anspannen und den Bauch leicht einziehen. Dies stimuliert den Vagusnerv, eine Nervenbahn, die Stress hemmt
  • Atmen Sie 8 Sekunden lang durch den Mund aus. Drücken Sie die Luft zwischen Ihre Lippen, als ob Sie eine Kerze ausblasen würden.

Energieerzeugende Atemübung Blasebalg oder Bhastrika

Diese Übung wird Ihnen helfen, Ihre Energie zu steigern. Es ist eine Übung aus dem Pranayama. Diese Übung wird am besten im Sitzen durchgeführt.

  • Atmen Sie durch die Nase ein und aus
  • Beim Einatmen den Bauch einziehen
  • Beim Ausatmen schieben Sie ihn aktiv nach außen.
  • Sie atmen 1 Sekunde lang ein und 1 Sekunde lang aus
  • Wenn Sie sich schwindlig fühlen, ändern Sie den Wert auf 2 Sekunden für die Ein- und Ausatmung.
  • Sie atmen kurz und kraftvoll ein und aus
  • Beginnen Sie mit 10 Wiederholungen, dann machen Sie eine 30-sekündige Pause mit normaler Atmung.

Bei allen Atemübungen muss sich der Körper an die Übungen gewöhnen. Wenn Sie Benommenheit, Übelkeit oder eine andere Reaktion bemerken, brechen Sie die Einnahme sofort ab. Machen Sie eine Pause und schauen Sie, ob es danach besser geht. Beginnen Sie ruhig mit, sagen wir, 1 oder 2 Minuten. Nehmen Sie sich Zeit und bauen Sie sie sorgfältig auf. Atemtechniken können Ihnen viel bringen, es lohnt sich also, sie zu üben.

Sozialer Anteil

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Reddit

Letzte Blogbeiträge

Select a Pickup Point

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten.