Die Kraft der Kurkuma, ein Impuls für Ihre Gesundheit

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on reddit
Reddit
Curcumin Kräuterergänzungs-Kapseln und Kurkuma-Pulver

Es gibt viele Möglichkeiten, Ihre Gesundheit zu unterstützen, aber Kurkuma ist definitiv ein Muss. Dieses Gewürz wird im Fernen Osten seit Jahrtausenden wegen seiner positiven Wirkung auf die Herzgesundheit, die Widerstandskraft und die Stimmung verwendet. Auch bekannt als Koenjit, können Sie Kurkuma in Ihren Mahlzeiten verwenden. Eine viel effektivere Möglichkeit, in den Genuss der Vorteile von Kurkuma zu kommen, ist jedoch die Einnahme als Nahrungsergänzungsmittel.

Die Eigenschaften von Kurkuma

Kurkuma ist unter verschiedenen Namen bekannt, wie Kurkuma oder Gelbwurz. Dieses Gewürz stammt aus Asien und Indien und ist mit der Ingwerpflanze verwandt. Das gelbe Pulver wird aus der Wurzel gewonnen und hat einen leicht bitteren Geschmack. Es ist einer der Bestandteile von Curry, weshalb es eine so charakteristische gelbe Farbe hat. In Indien und anderen asiatischen Ländern ist es auch als Färbemittel beliebt.

Kurkuma ist für seine positiven Auswirkungen auf die Gesundheit bekannt. Er enthält daher mehrere Wirkstoffe, die sogenannten Curcuminoide. Es gibt drei Arten, Curcumin I, II und III, von denen Curcumin I die stärkste Wirkung hat. Es unterstützt das Immunsystem, trägt zur Gesunderhaltung von Herz und Blutgefäßen bei und wirkt sich positiv auf den Cholesterinspiegel aus. Wenn Sie Kurkuma in Ihrer Ernährung verwenden möchten, wird es leider keinen großen Einfluss auf Ihre Gesundheit haben. Das Gewürz Kurkuma enthält nur 3 % Curcumin. Selbst wenn Sie einen ganzen Esslöffel dieses gelben Pulvers in Ihr Abendessen mischen, wird es keine erkennbaren Auswirkungen auf Ihre Gesundheit haben.

Ein weiteres Problem ist die Absorption von Curcumin. Damit diese Substanz aufgenommen werden kann, müssen die Moleküle die Darmwand passieren und in den Blutkreislauf gelangen. Bei diesem Prozess werden sie beschädigt, was ihre Wirksamkeit verringert. Und auch die Leber baut Curcumin ab. Deshalb ist es nicht sehr sinnvoll, Kurkuma als Gewürz einzunehmen, zumindest nicht, wenn Sie Ihre Gesundheit verbessern wollen. Am besten ist es, Kurkuma als Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. Zum Glück finden Sie in unserem Shop eine wirksame und natürliche Ergänzung.

Curcumin-Ergänzung mit Piperin

Die Curcumin-Ergänzung von Together wurde speziell entwickelt, um die Aufnahme von Curcumin zu fördern. Wie bereits erwähnt, hat der Körper natürliche Schwierigkeiten, diese Substanz zu absorbieren. Wenn man Curcumin zusammen mit Piperin einnimmt, wird die Absorptionsrate um 2000% erhöht. Die Konzentration von Kurkuma ist mit 500 mg ebenfalls hoch. Durch die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels können Sie also viel effektiver von den gesundheitlichen Vorteilen profitieren.

Was Kurkuma für Ihre Gesundheit tun kann

Herz! Menschliches Herz! Kardiologie!

1. Hilft, Herz und Blutgefäße gesund zu erhalten

Kurkuma (Curcumin) hat mehrere Eigenschaften, die die kardiovaskuläre Gesundheit unterstützen können. Es wirkt entzündungshemmend, erhöht die Elastizität der Blutgefäße und unterstützt auch das dortige Bindegewebe. Außerdem kann Curcumin Arteriosklerose vorbeugen und den oxidativen Stress in den Gefäßwänden hemmen. Dieser Arzneistoff kann also das Risiko eines Herzinfarkts verringern.

2. Positiver Einfluss auf Depressionen

Wenn Sie unter Depressionen leiden, kann es eine gute Idee sein, eine Curcumin-Ergänzung zu versuchen. Zu den Symptomen einer Depression gehören eine anhaltend gedrückte Stimmung, Energielosigkeit und ein Verlust des Interesses an Aktivitäten, die Ihnen früher Spaß gemacht haben. Die Ursache der Depression ist ein Ungleichgewicht der Neurotransmitter.

Im Allgemeinen werden Antidepressiva zur Behandlung der Symptome eingesetzt. Dies hat jedoch auch einige Nachteile. Die Menschen fühlen sich oft wie betäubt, wenn sie dieses Medikament einnehmen, weil nicht nur die negative Stimmung unterdrückt wird, sondern auch die positiven Gefühle. Außerdem dauert es sehr lange, bis die richtige Dosierung gefunden ist. Curcumin scheint in vielen Fällen genauso wirksam zu sein wie Antidepressiva, da es unter anderem die Konzentration von Neurotransmittern modulieren kann.

3. Unterstützung des Immunsystems

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Immunsystem einen Schub gebrauchen könnte, dann könnte Kurkuma helfen. Die in Kurkuma enthaltenen Stoffe aktivieren die Antikörper, d. h. Eiweißmoleküle, die bei einer Invasion von Bakterien oder Viren in Aktion treten. Darüber hinaus produziert Ihr Körper unter dem Einfluss von Kurkuma ein bestimmtes Protein (cAMP), das einige Pilze und Viren bekämpfen kann.

4. Hilft, Entzündungen zu reduzieren

Wenn irgendwo im Körper eine Entzündung auftritt, bedeutet dies, dass ein Schaden entstanden ist. Dies kann auf eine Verletzung, aber natürlich auch auf eine Infektion durch Bakterien oder Viren zurückzuführen sein. Eine Entzündung ist ein Zeichen dafür, dass der Körper dabei ist, den Schaden zu reparieren. In der Regel verschwindet die Entzündung innerhalb kurzer Zeit von selbst. Aber leider kann es zu chronischen Entzündungen kommen. Manchmal ist die zugrundeliegende Ursache die Lebensweise (z. B. ungesunde Ernährung oder Übergewicht), oft können aber auch bestimmte Krankheiten entzündungsbedingte Beschwerden verursachen. Beispiele sind COPD, Asthma, Autoimmunkrankheiten oder Rheuma.

Die Einnahme eines Curcuminpräparats kann helfen, denn Curcumin hat eine starke entzündungshemmende Wirkung. Wissenschaftlern zufolge ist diese Substanz fast so wirksam wie reguläre entzündungshemmende Medikamente. Die Einnahme eines solchen Nahrungsergänzungsmittels kann also durchaus nützlich sein, wenn Sie unter (chronischen) Entzündungen leiden, und kann sogar dazu beitragen, die Symptome zu verhindern.

Dies sind einige Beispiele dafür, wie Curcumin die Gesundheit unterstützen kann. Es gibt noch mehr: Kurkuma kann möglicherweise die Symptome der Alzheimer-Krankheit verringern, den Cholesterinspiegel senken und den Blutzuckerspiegel stabil halten, was sich positiv auf die Symptome von Typ-2-Diabetes auswirkt. Möchten Sie Ihre Gesundheit mit einem natürlichen Nahrungsergänzungsmittel fördern? Besuchen Sie unseren Webshop und bestellen Sie schnell Curcumin & Kurkuma von Together.

Social Share

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on reddit
Reddit
0
    0
    Kasse
    Leerer Einkaufswagen

    Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten.