Mikrodosierung mit Kakao

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on reddit
Reddit
Dunkle Schokolade und Kakao auf dem Holztisch

Wussten Sie, dass Sie Zauberpilze oder Trüffel mit Kakao mikrodosieren können? Die Azteken wussten schon lange, dass Kakao besondere Eigenschaften hat und sie verwendeten ihn auch in Kombination mit psychoaktiven Pilzen. Auch wir Westler entdecken mehr und mehr die Kraft dieser beiden Naturprodukte. Sie haben eine positive Wirkung auf unser Gehirn und damit auf unsere Stimmung und kognitiven Fähigkeiten.

Kakao und mikrodosierte Trüffel bringen das Beste ineinander zum Vorschein. Die Azteken nannten die psychoaktiven Pilze teonanacátl, was Fleisch der Götter bedeutet. Der offizielle Name von Kakao ist Theobroma cacao. Das bedeutet Nahrung von den Göttern. Beide Substanzen können synergistisch miteinander wirken. Kakao hilft, das Herz zu öffnen und die Magie trüffelt den Geist.

Was sind die Auswirkungen von Mikrodosierung und Kakao?

Zunächst werden wir kurz erklären, was Mikrodosierung bedeutet. Einfach ausgedrückt: Sie nehmen eine sehr kleine Dosis einer psychedelischen Droge, wie Psilocybin. Dies ist die Substanz, die in magischen Pilzen und Trüffeln gefunden wird. Microdosing wird in letzter Zeit immer bekannter, da deutlich wird, dass diese Art der Verabreichung einer psychoaktiven Substanz gesundheitliche Vorteile haben kann. Mikrodosierung kann bei der Konzentration helfen, Ängste reduzieren und allgemein ein besseres Gefühl vermitteln.

Psilocybin hat eine Wirkung auf das Gehirn, es kann die Serotoninrezeptoren beeinflussen. Wenn Sie wirklich reinen Kakao essen, wird dies auch Ihre Stimmung beeinflussen. Kakao ist ein MAO-Hemmer, was bedeutet, dass weniger Serotonin abgebaut wird. Es ist bekannt, dass Kakao glücklich machen kann und Glücksgefühle fördert.

Kombination von Mikrodosierung und Kakao

Wenn Sie Ihre Mikrodosis zusammen mit reinem Kakao einnehmen, dann müssen Sie davon ausgehen, dass der Kakao die Wirkung des Psilocybins verstärkt. Es kann also notwendig sein, die tägliche Dosis etwas zu senken. Die Kombination von Kakao mit Psilocybin hilft uns, mehr in Kontakt mit unseren Emotionen zu sein. Sie können sie deutlicher spüren, ob das nun Freude, Angst oder Frustration ist. Aber Ihr Verständnis für Ihre Emotionen ist größer und wenn Sie sie beobachten und akzeptieren, können Sie aus ihnen lernen und wachsen. Kakao ist natürlich keine psychoaktive Substanz, aber er vertieft die Wirkung der Mikrodosis.

Es gibt einen weiteren Vorteil, wenn Sie gleichzeitig mit der Mikrodosierung Kakao essen (oder trinken). Kakao kann die Aufnahme von Wirkstoffen in den Körper fördern. Diese Speise der Götter enthält natürliche Fette und regt die Blutzirkulation an, beides Eigenschaften, die eine bessere Aufnahme von Psilocybin gewährleisten.

Kakao und Psilocybin: eine lange Geschichte

Kakao wird schon seit Jahrtausenden von den indigenen Völkern Mittel- und Südamerikas verwendet. Sie gilt als heilende Medizin. Es ist daher reich an Mineralien, Vitaminen, gesunden Fetten und Antioxidantien. Kakao ist nahrhaft für den Körper und kann eine reinigende Wirkung auf die Leber und die Nieren haben. Aber die Maya sahen es nicht nur als Nahrung an. Es war eine Substanz, die ihnen helfen konnte, den Göttern näher zu kommen.

Es war jedoch nicht für den normalen Mann (oder die normale Frau) auf der Straße gedacht. Es waren die Schamanen oder Priester, die Kakao und Psilocybin einnahmen, um mit den Göttern in Kontakt zu treten. Sie nutzten die Kräfte von Kakao und Psilocybin, um Botschaften aus der anderen Welt besser empfangen und interpretieren zu können. Die Tradition, beide Substanzen gleichzeitig zu verwenden, besteht immer noch.

Der beste Weg zur Mikrodosierung mit Kakao

Wenn Sie mit dem Mikrodosieren beginnen wollen, können Sie dies ganz einfach mit den praktischen Fertigpackungen von Microdosing XL tun. Jede Mikrodosis ist einzeln verpackt, so dass Sie immer genau wissen, wie viel Sie einnehmen. Schauen Sie in unserem Shop nach, um sie zu bestellen.

Die Kombination mit Kakao kann auf verschiedene Weise erfolgen. Die Idee ist jedoch, Schokolade zu nehmen, die so rein wie möglich ist. Also nicht die gesüßte Milchschokolade aus dem Supermarkt, die einen zu geringen Kakaoanteil enthält. Sie können Schokoladentafeln mit einem Kakaogehalt von 70 % oder mehr kaufen. Oder wählen Sie die Rohschokolade, die 90 bis 99% Kakao enthält. Essen Sie nach Ihrer Mikrodosis ein Stück Schokolade oder machen Sie eine schöne Schokoladenmilch, indem Sie die Schokolade in (pflanzlicher) Milch auflösen.

Mikrodosierung mit Kakao

Ein letzter Tipp, der hilfreich sein kann. Sie reagieren möglicherweise empfindlich auf Schokolade mit einem hohen Kakaoanteil. Sie können Magen-Darm-Beschwerden bekommen. Deshalb kann es auch eine gute Idee sein, reinen Kakao in Mikrodosen zu verabreichen. So kann sich Ihr Körper an die Substanz gewöhnen. Die Mikrodosierung kann es Ihnen ermöglichen, nach einer Weile reinen Kakao zu verwenden. Darüber hinaus kann es sein, dass Kakao auch durch die Einnahme einer sehr kleinen Dosis zusätzliche Eigenschaften erhält. Es ist Nahrung der Götter und könnte uns daher etwas Wichtiges lehren.

Social Share

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on reddit
Reddit
0
    0
    Kasse
    Leerer Einkaufswagen

    Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten.